Liquiditätsplan

Die Mappe "Liquiditätsplan" ist geeignet, Unternehmensstrategien und Konzepte mit Auswirkungen auf die Liquidität aufzuzeigen. Ausgehend von Jahresplanungen können unterjährige Ertragsrechnungen und Liquiditätsrechnungen auf Ebene Monate und Wochen aufgestellt werden.
Das Besondere der Anwendung besteht darin, dass im ersten Schritt die unterjährige Struktur (z.B. Saisongeschäft) in der Erfolgsrechnung festgelegt wird. In der Liquiditätsrechnung wird auf Basis dieser Struktur der Zeitversatz zwischen Ertrag und Einzahlung und Aufwand und Auszahlung berücksichtigt. Dabei stehen dem Anwender komfortable Arbeitshilfen zur Verfügung. Betriebsmittelkredite zur Auftragsvorfinanzierung fließen ebenso in die Liquiditätsberechnung ein wie die vereinbarten Kontokorrentlinie. Zukünftige Liquiditätsengpässe oder Zahlungsunfähigkeit sind eindeutig erkennbar und es können rechtzeitig Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Leistungsbeschreibung

Planungsrechnungen auf Jahresbasis

Investitionsplanung

Finanzierungsplanung mit Ermittlung des Kapitaldienstes

Besicherung der Kredite

Betriebsmittel

Erstellung einer Ziel- und Mindestumsatzberechnung (Umsatzermittlung aufgrund der Kostenstruktur des zu übernehmenden Unternehmens und der Änderung der Kostenstruktur durch Betriebsübernahme)

Erstellung der kapazitätsorientierten Rentabilitätsvorausschau (Umsatzermittlung aufgrund der personellen Kapazitäten)

Erstellung einer einjährigen Rentabilitätsvorausschau

Erstellung einer mehrjährigen Rentabilitätsvorausschau

Chancen und Risiken dargestellt durch optimistische und pessimistische Planungsrechnungen

Erstellung von Planbilanzen

Marktanalysen, Kapazitätsanalyse

Marktanalysen und mit den Anwendungen: "erforderliche Kunden, Marktpotenzial"

Kapazitätsanalyse mit der Anwendung "erforderliche Stunden"

unterjährige Planungsrechnungen

Erstellung einer unterjährigen Erfolgsrechnung (monatliche Einnahmen und Ausgaben)

Erstellung einer unterjährigen Liquiditätsplanung (monatliche Einzahlungen und Auszahlungen)

Erstellung einer unterjährigen Erfolgsrechnung (wöchentliche Einnahmen und Ausgaben)

Erstellung einer unterjährigen Liquiditätsplanung (wöchentliche Einzahlungen und Auszahlungen)

Tragfähigkeit: Überprüfung, ob die Einkünfte die Ausgaben des privaten Lebensunterhaltes decken

Berichte

Erstellung Geschäftsplan (Beschreibung Unternehmen und Maßnahmen).

Erstellung Konzept (kompakt). Geeignet für Zwischenberichte oder für kleinere Vorhaben.

Praxisbeispiele